Kritik an Zustimmung zum Blockheizkraftwerk am Drangstedter Postweg

Ich fordere: „Solche Entscheidungen sollten im Gesamtkontext getroffen werden, und nicht in einzelnen Portionen!“

Grundsätzlich sind Blockheizkraftwerke zu befürworten, tragen sie doch zum Klimaschutz bei. Gleichwohl sollte aber die Bestimmung solcher Anlagen mit in den Entscheidungsprozess fließen. Hier wird durch den Betrieb der Hähnchenmastställe mehr als der gesamte Nutzen des Blockheizkraftwerkes verpuffen. Die Gemeindevertreter hätten hier durch Nichtzustimmung ein Zeichen gegen die Massentierhaltung und ihre negativen Auswirkungen auf die Umwelt setzen können. Ich finde es nicht tragbar, dass wirtschaftliche Interessen einzelner wichtiger sind als das Gemeinwohl. Wir müssen die unsägliche Praxis der Privilegierung endlich ändern, damit die Entscheidung über solche Anlagen bei den Bürgern und ihren Vertretern vor Ort liegt.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld